Planung, Bau und Betrieb von Regenwasserbehandlungsanlagen ist deutlich mehr als die Auswahl eines geeigneten Systems. Wir unterstützen Sie im Gesamtprozess von der ersten konzeptionellen Überlegung bis zum dauerhaften Betrieb einer Anlage.

Dabei können wir auf über 65 Jahre Erfahrung und tausende von realisierten Projekten der Stadtentwässerung zurückgreifen.
Im Fokus unserer Arbeit steht dabei immer eine optimale Zielerreichung im Hinblick auf die mögliche Reinigungsleistung, die dauerhafte Betriebssicherheit, die Wartungsfreundlichkeit sowie die Wirtschaftlichkeit. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf mögliche Anpassungen bei zukünftigen Veränderungen – egal ob aufgrund veränderter Flächennutzungen, veränderter gesetzlicher Regelungen oder veränderter Umwelteinflüsse, z. B. durch den Klimawandel.

ANLAGENBETRIEB

Regenwasserbehandlungsanlagen sind dauerhafte Betriebspunkte in einem Entwässerungssystem. Die Qualität des Anlagenbetriebes bestimmt den erzielbaren Gewässerschutz.

BERATUNG

Bei unterschiedlichen Flächennutzungen sowie spezifischen Reinigungsanforderungen ist eine individuelle Beratung zur Identifikation der optimalen Lösung zur Regenwasserbehandlung erforderlich. Dabei sind neben der erzielbaren Reinigungsleistung sowie der Bau- und Betriebskosten auch die Aspekte Wartungsfreundlichkeit und Entwässerungssicherheit (Schutz vor Überflutungen) zu berücksichtigen.

Unsere Wurzeln liegen in der individuellen Lösungskonzeption für entwässerungstechnische Aufgabenstellungen, wobei die Misch- und Regenwasserbehandlung seit den 1970er Jahren unser besonderer Schwerpunkt ist. Hier waren und sind wir in vielen Bereichen Vorreiter. Profitieren Sie von unserer umfassenden Erfahrung.
Neben einer einzelfallspezifischen Beratung mit konkreter Systemempfehlung erbringen wir für Sie auf Wunsch gerne auch sämtliche Planungsleistungen einschließlich der Erarbeitung evtl. erforderlicher wasserrechtlicher Genehmigungsanträge, der Ausschreibung der notwendigen Bauleistungen sowie der örtlichen Bauüberwachung bis hin zur Übergabe der betriebsbereiten Anlage. Haben Sie eine konkrete Aufgabenstellung? Dann sprechen Sie uns dazu gerne an. Selbstverständlich ist das für Sie völlig unverbindlich.

WARTUNG

Regenwasserbehandlung ist eine dauerhafte Aufgabe, die nicht mit dem Einbau eines Systems erledigt ist. Die Organisation der regelmäßigen Wartung, angefangen von einer turnusmäßigen Sichtkontrolle über die notwendige Reinigung des Sedimentationsraumes bis hin zu einem Filtertausch, sollte daher bereits in der Planung bedacht werden.

Wir unterstützen Sie in der Betriebsphase einer Anlage gerne entsprechend Ihrer individuellen Vorstellungen. Sofern Sie mit eigenem Personal die Anlage betreiben möchten, sind wir selbstverständlich jederzeit für Sie ansprechbar, um bei Fragen zu helfen. Möglich sind aber auch ein Vollservice durch uns, bei dem Sie sich dann überhaupt nicht mehr um die Anlage kümmern müssen, sowie kombinierte Lösungen mit Aufteilung unterschiedlicher Aufgaben.
Bei Filteranlagen bietet es sich an, im Rahmen der erforderlichen Wartung die Filterleistung individuell zu überprüfen und zukünftige Wartungsintervalle daraufhin bedarfsgerecht festzulegen. Häufig lassen sich damit Betriebskosten optimieren.

Allein in Nordrhein-Westfalen werden jährlich über 1.100 Tonnen Schwermetalle durch Niederschlagsabflüsse in Gewässer eingeleitet.

(Quelle: Entwicklung und Stand der Abwasserbeseitigung in NRW 2014)

ÜBERWACHUNG

Mit einer regelmäßigen Überwachung können der Betrieb einer Anlage dokumentiert und mögliche Störfälle rechtzeitig erkannt werden. Häufig ergeben sich dabei auch Erkenntnisse zum angeschlossenen Einzugsgebiet, die vorher nicht bekannt waren. Dies können z. B. bisher unbekannte Schmutzwasser-Fehleinleitungen oder eine abweichende Abflusscharakteristik sein.

Je nach Aufgabenstellung bieten wir angepasste Konzepte zur Überwachung des Betriebes unserer Systeme. Das reicht von Messsystemen mit einer Langzeitaufzeichnung der Wasserstände vor und nach dem Filter bis hin zu einer kontinuierlichen Online-Überwachung mit Web-Zugriff auf die gemessenen Betriebsdaten. Alle unsere Systeme sind energieautark und benötigen keinen externen Stromanschluss. Damit wird die Überwachung auch bei schwierigen Randbedingungen möglich.
Durch eine Messung des Einstauverhaltens eines Filters kann seine Durchlässigkeit beurteilt werden. Mit einer kontinuierlichen Überwachung lassen sich so der Zeitpunkt des notwendigen Filterwechsels und damit die Wartungskosten optimieren. Bei größeren Anlagen kann allein durch diesen Aspekt eine kontinuierliche Anlagenüberwachung trotz eines zunächst höheren Aufwands bereits zu Kostenvorteilen führen.

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.

(Jean-Baptiste Molière)

Weitere Unternehmen der Unternehmensgruppe:

Dr. Pecher AG
Klinkerweg 5
40699 Erkrath

Telefon (0 21 04) 93 96-0
Fax (0 21 04) 3 31 53
E-Mail info@pecher.de
www.pecher.de

Pecher Software GmbH
Klinkerweg 5
40699 Erkrath

Telefon (0 21 04) 93 96-99
Fax (0 21 04) 3 31 53
E-Mail info@pecher-software.de
www.pecher-software.de

aqua_plan - Ingenieurgesellschaft für Problemlösungen in Hydrologie und Umweltschutz mbH
Amyastr. 126, 52066 Aachen

Telefon (02 41) 4 00 70-0
Fax (02 41) 4 00 70-99
E-Mail post@aquaplan.de
www.aquaplan.de